Trauer und Abschied: Beratung und Begleitung

Trauer ist ein schwerer, aber an sich gesunder Prozess, der dazu führt, Abschied nehmen zu können und loszulassen. Nicht nur der Tod kann Anlass sein zu trauern, sondern auch der Verlust von allem, was uns lieb oder wichtig war (z. B. Trennung vom Partner, Verlust von Fähigkeiten durch Krankheit oder Behinderung).

Jede Situation und jeder Trauernde ist anders: Es kann vorkommen, dass der Trauerprozess ins Stocken gerät oder nicht abgeschlossen wird und die Trauerzeit dadurch verlängert wird. Wenn kleine Kinder Ihre Eltern verlieren oder Eltern Ihre eigenen Kinder, ist dies ein besonders traumatisches Erlebnis, welches den Betroffenen den Boden unter den Füßen wegziehen kann. Hier kann eine professionelle Trauerbegleitung unterstützen.

Neben der Trauerberatung können im Einzelfall auch unterstützend naturheilkundliche Medikamente verordnet werden, wenn es zu besonders starken/belastenden Gemütssymptomen, wie z. B. Verzweiflung, Ängste, Gefühlschaos) oder körperlichen Beschwerden (Herzrasen, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit u. a.) kommt.

Wenn Sie eine Trauerbegleitung schon in Anspruch genommen haben, aber das Gefühl haben, dass dies für Sie nicht ausreichend war, kann ggf. die Heilhypnose weiterhelfen. Mit dieser kann versucht werden, Zugang zu den Vorgängen zu bekommen, die im Unterbewusstsein  ablaufen. Denn Gefühle können schwer mit dem bewussten Verstand beeinflusst werden, sie unterliegen unbewussten Prozessen.

Ich begleite Sie auf Ihrem schweren Weg und suche mit Ihnen Möglichkeiten, die Ihnen helfen, loszulassen und Abschied zu nehmen, damit Sie wieder in Ihr eigenes Leben zurückfinden können. Individuelle Bedürfnisse, wie z. B. den Toten in Erinnerung zu behalten und ihm einen Platz in Ihrem Herzen und Ihrem Leben einzuräumen, werden dabei berücksichtigt.

 

Beratung ->>

Bild Buddha Naturheilpraxis Rödel